Akatsuki Forum

Forum der homepage
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wenn Itachi gefühle zeigt...

Nach unten 
AutorNachricht
Aiko
Admin


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 02.07.09
Alter : 20
Ort : Spanien

BeitragThema: Wenn Itachi gefühle zeigt...   Fr Jul 03, 2009 1:43 pm

Kapitel 1
Ein Kuss kommt selten allein.


Zetsu knabberte an einem Arm, Kakuzu zählte Geld, Kisame zeichnete einen Hai und Sasori meckerte über das schlechte Essen. Ja, es war ein ganz normaler Morgen in der
Akatsuki-Einheit. Nur leider sollte er nicht ganz so normal bleiben… Der Leader persönlich kam an den Frühstückstisch und wollte etwas wichtiges verkünden, doch als er merkte, dass ein Mitglied noch nicht anwesend war, stoppte er.
„Wo ist Deidara?“ fragte der Leader desinteressiert. Da selbst Itachi die ekelerregende Matschpampe von Frühstück nicht ertragen konnte, meinte er, dass er Deidara wecken holt.
Er trottete auf den Flur und klopfte, an der Zimmertür an der ein Schild mit der Aufschrift „Saoris&DeidarasRaum, Willkommen!“, hing. „Kann ich reinkommen?“ fragte Itachi, als auf sein klopfen keine Reaktion kam. Selbst auf Itachis, sogar mal höffliche, Frage kam keine Antwort, also ging der Uchiha einfach ins Zimmer. Der Blonde schlief noch und schien zu träumen, da er etwas wimmerte. Eigentlich wollte Itachi nur ins Zimmer gehen, Deidara wecken und wieder in die Küche laufen. Aber es interessierte den Uchiha nun zu sehr was der Blondschopf da sprach. Itachi näherte sich dem Bett Deidaras und beugte sich vor um seine Worte besser zu verstehen.
„M…Mami… un…”, murmelte der Blonde. Itachi musste leicht lachen und begann auch zu sprechen.
„Aufstehen Deidara…“ sagte der Uchiha sanft.
„Noch fünf Minuten, un…“, erwiderte Deidara im Schlaf.
„Tse, los Aufstehen.“ Itachi wurde etwas lauter und beugte sich über Deidara, packte ihn an den Schultern und schüttelte den Blonden leicht. Das, was Deidara darauf tat, lies dem Uchiha röte ins Gesicht steigen. Der Blonde schlug unbewusste seine Arme um den Uchiha und presste seine Lippen auf die Itachis. Der Uchiha wusste nicht was das sollte, aber ehrlich mal… Was sollte das auch? Aber die bessere Frage war: Was machte Itachi da? Der Uchiha legte nämlich ebenfalls seine Arme um den Blonden und schien diesen Kuss sehr zu genießen. Doch erst als Itachi klar wurde, was er da überhaupt tat löste er den Kuss und schrie Deidara nochmals an, „Wach auf!!“ diesmal lauter. Plötzlich schlug Deidara die Augen auf und rieb sie sich verträumt. „Die anderen warten…“ grummelte Itachi. Deidara schien gar nicht gemerkt zu haben, was er gemacht hat. Das war dem Uchiha nur recht, das ganze wäre nämlich schlecht für seinen ruf. Er war immerhin der Jenige, der seine Gefühle nicht zeigte, doch leider musste sich der Uchiha eingestehen, dass ihm dieser Kuss gefallen hat. Mit einer aufgesetzten genervten Miene machte sich der Schwarzhaarige wieder auf den weg in die Küche. Dort schlürfte schon der Leader wartend seinen Kaffee. Itachi setzte sich zu den anderen und schob seine stehen gelassene Müslischüssel weg. „Deidara kommt gleich.“ Erklärte der Uchiha dem Leader. Und, als hätte Deidara das gehört, kam er zur Tür rein. „Morgen, un.“, lächelte der Blonde. Von keinem eine Reaktion, da Zetsu immer noch fraß, Kakuzu immer noch Geld zählte und dem Uchiha die Sache von vorhin immer noch zu peinlich war, um etwas zu sagen.
„Dann kann ich ja anfangen..“ äußerte sich der Leader.
„Ich möchte etwas zu der „jetzigen Situation“ sagen. Ihr alle seit mir zu laut und deswegen möchte ich neue Gruppen bilden…“, doch bevor Pain seinen Satz beenden konnte stand Kakuzu auf und schlug auf den Tisch. „Sie wollen das unsterbliche Team zerreißen?!“
„Ja, will ich. Ihr habt euch schon mehrere male gegenseitig umgebracht und das wird mit der Zeit nervig. Als, ohne wenn und aber.“, lauter Tumult brach in der Küche aus. Die Akas sollten andere Partner bekommen, aber ist das Sinnvoll? Das war die Frage, die jedem durch den Kopf ging. Hätte Zetsu nicht gefragt, ob er seinen Partner fressen dürfe, wäre nie ruhe eingekehrt. Jeder hoffte nun nicht Zetsus Partner zu werden.
„Sasori, dein neuer Partner ist Hidan. Ihr bekommt auch Hidans Zimmer.“ Sasori lies das ganze kalt, er wollte sowieso nicht mehr mit dieser Nervensäge ein Team bilden.
„Kisame und Zetsu, ihr geht in Kisames Zimmer.“, und es trafen sich die Blicke der Pflanze und des Haies. Da Zetsu sich appetitlich die Lippen leckte, rückte Kisame gleich etwas weiter weg von der Venusfliegenfalle.
„Itachi und Deidara bekommen Deidaras Zimmer.“, na klasse! Einfach der perfekte Partner für Itachi. Der Uchiha vergrub sein Gesicht in seinen Händen, da er nicht wollte, dass die anderen Akatsukis sahen das er rot wurde.
„Konan, du bekommst Kakuzu als Partner. Damit ich wieder Partnerfrei bin.“ Die Akas wollten sich Pain nicht wiedersetzen, schließlich ist keiner so blöd direkt in sein verderben zu laufen. Also machten sich die Mitglieder auf, um ihre Sachen umzupacken. Itachi hatte Muffensausen mit einer Person in ein Zimmer zu kommen, mit der er sich geküsst hat. Itachi war das reichlich unangenehm jetzt Deidara als Partner zu haben. Die Sachen gepackt machte sich der Uchiha zu dem Raum mit dem ersetzten Schild „Itachi&Deidara“ auf. Diesmal stand er vor der Tür und überlegte anzuklopfen. Es war doch jetzt auch sein Zimmer, also wieso klopfen? Der Schwarzhaarige öffnete die Tür und blieb mit offenem Mund im Türrahmen stehen. Sein Blick war auf den Blonden gefesselt und der Uchiha fragte sich so langsam, ob es unhöfflich ist Deidara so anzustarren… Aber die Aussicht war zu atemberaubend. Deidara hatte den Uchiha immer noch nicht bemerkt. Der Blonde wollte sich gerade umziehen und stand nur in Boxershorts vor dem Uchiha. Eigentlich kann sich Itachi ja nichts von dem Jüngeren abgucken, aber er schaute ihn nur zu gerne so an. Die Atmung des Uchihas viel schwerer und auch sein Puls erhöhte sich. Was waren das für Gefühle die über Itachi kamen? Er hatte so was noch nie Gefühlt und irgendwie war es dem Schwarzhaarigem immer noch sehr unangenehm. Doch als Itachi merkte, dass der Blonde auch sein letztes Kleidungsstück ausziehen wollte, musste Itachi etwas dagegen unternehmen. Er wusste zwar nicht was, aber etwas! Und zwar schnell! Doch als der Uchiha merkte, das es ihm die Sprache verschlagen hat, geriet Itachi in Panik. Doch zum glück war Itachi nicht allzu dumm und schlug die Tür zu. Das musste der Blonde doch hören? Hoffentlich, denn sonst…. Itachi wusste es nicht. Er wollte dennoch nicht, das es passierte. Erschreckend schnell drehte sich der blonde Künstler um und sah dem errötetem Uchiha ins Gesicht. Auch Deidara lief knallrot an und zog sich schnell eine Hose an. „Hä…Hättest …du nicht an…klopfen können?“ fragte der Blonde stotternd.
„Ist doch jetzt mein Zimmer. Ich brauch nicht anklopfen! Außerdem hab ich eh alles, was du auch hast, also was solls?“ zischte der Uchiha zurück um seinen eigentlich Scham zu unterdrücken. Itachi ging auf das ehemalige Bett Sasoris zu, warf seine Tasche unters Bett und setzte sich. Itachi seufzte auf. Was war nur los mit ihm? Dieses komische Gefühl, dass er seit neustem in Deidaras nähe spürte. Was war das für ein neues Gefühl? Itachi kannte es nicht. Tief in Gedanken an den Blonden versunken saß Itachi auf dem Bett und vergas alles um sich rum. Doch der Schwarzhaarige wurde aus seinen Gedanken gerissen, als sich das Bett neben ihm senkte. Wieder bekam Itachi eine gewisse röte, als er den Blonden neben sich auf dem Bett sah.
„Ich finde diese neue Teambildung irgendwie besser, un. …. Bessere Aussichten, un.“ Was der Iwa-Nin da sagte erstaunte den Uchiha. Meinte Deidara das nun zweideutig? Oder einfach nur besser für die Mission? Aber da selbst der Künstler rot wurde bestätigte sich Itachis Verdacht. Deidara hat mit Aussichten den Uchiha persönlich gemeint! Fand der Blonde Itachi wirklich so attraktiv? Das war aber gegen die Natur der beiden! Sie hassten sich doch, oder sie sollten es. Wieso schlug dann ihr Herz so schnell? Der Uchiha konnte nicht anders, wie sein neuer Partner so neben ihm lag. Die Haare, die sein Gesicht umschlangen und diese tiefblauen Augen, dass war einfach so unwiderstehlich und die Tatsache, dass der Iwa-Nin nur seine Hose trug, machte die Sache auch nicht einfacher. Itachi leckte sich über seine Lippen und beugte sich langsam, dem Gesicht Deidaras, entgegen. Der Uchiha sah seinem Partner in die Augen und stemmte sich mit einer Hand neben diesem ab. Beide waren stark rosa um der Nase und hatten dieses lüsternde glänzen in den Augen. Der Uchiha leckte leicht über die Lippen Deidaras. Sein Körper machte sich selbstständig. Itachi hatte sich nicht mehr unter Kontrolle und küsste den Blondschopf leidenschaftlich. Der Konoha-Nin strich dem Blonden durch sein Haar und löste sich von jeglichen Fesseln. Der Blonde erwiderte romantisch den Kuss und schlung seine Arme um den Uchiha. Als Itachi merkte, wie der Blonde den Uchiha näher zu sich zog, ging Itachi einen Schritt weiter. Vorsichtig und leicht unsicher öffnete der Uchiha seinen Mund und bat mit seiner Zunge um einlas. Dieser wurde dem Uchiha sofort gewährt und die Zungen der beiden jungen Männer entfachten einen wilden Zungenkampf. Keiner von ihnen wusste so recht, was er da tat, aber es war zu schön um es zu beenden. Der Uchiha und der Blonde schämten sich für diese Aktion, aber sie küssten sich dennoch weiter und waren im begriff noch weiter zu gehen. Dieses Gefühl... Itachi wusste nun was es ist... doch er wollte es nicht wahr haben. Das also, war Liebe?


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
So meine erste richtige FF. Ich hoffe sie gefällt euch. Kriterien, verbesserungs Tipps und Lobe(die ganz besonders) sind gern gehört, aber seit nicht allzu hart(Ich wiederhole mich, dass ist meine erste FF). So jetzt schluss mit langer rede! Bald kommt Kapi 2!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akatsuki-clan.online-talk.net
Leader
Seit-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.07.09

BeitragThema: Re: Wenn Itachi gefühle zeigt...   Sa Jul 04, 2009 9:14 pm

ITACHI&DEIDARA das passt doch^^
Ein grosses lob.

_________________

Ich bin der Administrator der Seite!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uchiha Itachi
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 07.07.09
Alter : 22
Ort : Spanien

BeitragThema: Re: Wenn Itachi gefühle zeigt...   Mi Jul 08, 2009 7:04 pm

Grosses lob auch von mir^^
Gut geschrieben, hin und da verbesserlich (du wiederholst dich und schreibst etwas zuuu schnel) aber die Handlung ist gut, Kapi 2 wird hoffentlich noch besser, vllt. nimmst du ja meine ratschläge an und beschreibst auch die characktere, und die Handlungen besser^^

Viel glück noch ich warte gespannt auf Kapitel 2

Liebe Grüsse
Ita-Fan

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wenn Itachi gefühle zeigt...   

Nach oben Nach unten
 
Wenn Itachi gefühle zeigt...
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zeigt her eure Weihnachtsbäume............
» Was machen, wenn die Gravierungen weg sind?!
» Wenn einer eine Reise tut...
» Was wäre wenn ... Me 262 M-3
» Lauren Oliver - Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Akatsuki Forum :: Fan Arts und Bilder :: Fanfiction-
Gehe zu: